Mass Effect: Andromeda (100% Uncut) - PreOrder Edition - [PlayStation 4]

Artikelnummer: 826

Kategorie: Action


59,99 €

inkl. 19% USt., gratis Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage



Beschreibung

Mass Effect: Andromeda führt Sie in die Andromeda-Galaxie fernab der Milchstraße. Dort suchen Sie in einer feindseligen Galaxie, in der WIR die Aliens sind, nach einer neuen Heimat und kämpfen gegen eine tödliche Spezies, die alles daransetzt, Sie aufzuhalten.

Spielen Sie den Pathfinder, den Anführer einer Gruppe militärisch ausgebildeter Forscher, und nutzen Sie ein umfassendes Fortschritts- und Anpassungssystem, um allen Widrigkeiten zu trotzen. Eröffnen Sie das nächste Kapitel der Menschheitsgeschichte und sichern Sie mit Ihren Entscheidungen im Spiel unser Überleben in der Andromeda-Galaxie.

Während Sie die Geheimnisse der Andromeda-Galaxie lüften, ruht die Hoffnung der Menschheit auf Ihren Schultern und Sie müssen sich fragen ... Wie weit werden Sie gehen, um unser Überleben zu sichern

Multiplayer

Willkommen in der APEX-Einheit. Der Multiplayer-Modus von Mass Effect Andromeda ist ein klassenbasiertes Koop-Teamerlebnis für 4 Spieler. Bekämpfen Sie den Feind mit bis zu 3 Freunden überall dort, wo der Pathfinder nicht sein kann, und verteidigen Sie die Interessen der Andromeda-Initiative.

Stellen Sie Ihre Fähigkeiten in einem brandneuen Missionssystem auf den Prüfstand. Schließen Sie Herausforderungen und Einsatzziele ab, während Sie an wichtigen Schauplätzen sensible Informationen sicherstellen und tödliche Gegner eliminieren. Sammeln Sie gemeinsam Erfahrung und Ressourcen, um eine breite Palette von Charakter-Kits anzupassen und zu verbessern.

Egal, ob zu Hause oder unterwegs ? mit dem optionalen neuen Einsatzteam-Feature können Sie jederzeit Fortschritte und Belohnungen für Ihre Einzelspieler-Kampagne oder Ihr Multiplayer-Inventar sammeln.


Bildschirmtexte: Deutsch
Verpackung: Deutsch

Details


Bildschirmtexte: Deutsch
Verpackung: Deutsch

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Super

Rollenspiel Mass Effect – Andromeda
Mass Effect – Andromeda im Test: Aufbruch in neue Welten
Von Olaf Bleich, Benedikt Plass-Fleßenkämper 20.03.2017, 10:30 Uhr
Neues Universum, neue Crew, neue Feinde: „Mass Effect – Andromeda“ tritt ein schweres Erbe an. Kann Bioware mit seinem Sci-Fi-Rollenspiel die Ansprüche der Fans erfüllen?

Mass Effect – Andromeda © EA
Neue Welt: Im Spielverlauf gründen Sie in „Mass Effect – Andromeda“ mit Pathfinder Ryder neue Kolonien. Hier im Bild: Ein Wissenschaftscamp auf dem Planet Eos.
Dreimal erlebten Rollenspiel-Fans bisher die epischen Abenteuer von Commander Shepard. Mit „Mass Effect 3“ endete dieses Kapitel der Science-Fiction-Saga des kanadischen Entwicklers Bioware. „Mass Effect – Andromeda“ bedeutet einen Neustart der Sternensaga – mit frischem Universum, unbekannten Aliens und einer unverbrauchten Crew.

» Mass Effect: Andromeda: Rollenspiel bei Amazon vorbestellen

Wie für die Rollenspielserie typisch, bestimmen Sie gleich zu Beginn Geschlecht, Aussehen und Hintergrundgeschichte Ihres Hauptcharakters. Wahlweise mit Sarah oder Scott Ryder führen Sie das Kolonialschiff Hyperion in die Andromeda-Galaxie und sollen dort für Menschen geeignete Planeten bewohnbar machen. Übernimmt in der ersten Mission noch Papa Alec Ryder die Führung, kommt diese Aufgabe bald Ihnen selbst zu. Bioware erzählt mit „Mass Effect – Andromeda“ nicht nur eine Geschichte über das Entdecken einer neuen Galaxie, sondern auch über das Erwachsenwerden.
Fazit: Mass Effect – Andromeda
Die neue Bioware-Produktion kommt nur langsam in Fahrt: Die Anfangsphase ist äußert holprig und Ryder tut sich als Nachfolger für den ikonischen Commander Shepard ziemlich schwer. Doch mit der Zeit nimmt „Andromeda“ Sie doch noch gefangen: Die anfangs flachen Charaktere gewinnen zunehmend an Profil dazu. Nebenschauplätze bieten interessante und teils beängstigende Einblicke in die verschiedenen Welten. Die Mischung aus dem Kampf mit den Kett und dem Erforschen von Relikten und Planeten motiviert und Bioware tappt nicht in die Sammelfalle, sondern setzt auf gezieltes Crafting und auf die Vielfältigkeit des eigenen Helden. „Mass Effect – Andromeda“ hat einige offensichtliche Schwächen und ist nicht der ganz große Hit geworden, macht aber vieles richtig, um Fans der Rollenspiel-Reihe bis zu 80 Stunden und mehr als adäquat zu unterhalten.
Pro
Motivierendes Erkunden der Andromeda-Galaxie
Dynamischere Kämpfe als in den Vorgängern
Toll dargestellte Welten
Umfangreiches Crafting- und Charaktersystem
Gelungene Nebenquests
Launige Ausflüge mit dem Nomad
Riesiger Umfang
Kontra
Kommt nur sehr langsam in Fahrt
Schlecht dargestellte Charaktergesichter
Deckungssystem mitunter hakelig
Komplexe Steuerung

.,30.03.2017